Tartlau liegt im NO des Burzenlandes (rum. Ţara Bârsei, judeţ Braşov), 15 km von Kronstadt (Braşov) entfernt auf 45° 43´ nördliche Breite und 23° 43´ östlicher Länge, 561 – 593 m über NN.

Mit der Stadt ist Tartlau durch die Straßen DN 11 (Richtung Sft. Gheorghe – Bacău bis Honig-berg/Hărman) und DN 10 (ab Honigberg Richtung Buzău), verbunden. Die Eisenbahnlinie Richtung Sft. Gheorghe stellt die Bahnverbindung her.

Die politische Gemeinde umfasst drei Ortschaften: Tartlau/Prejmer als Verwaltungssitz und die eingemeindeten Dörfer Lunca Calnicului und Stupinii Prejemerului.

Die Gemeinde hat 9.133 Einwohner, von denen 7.612 Rumänen sind, der Rest sind Ungarn, Deutsche und Roma.

Der Grundbesitz der Gemeinde umfasst 6.820 ha. Von diesen sind 2.170 ha Wald, 3.350 ha Ackerland, 1.433 ha Weideland und Wiesen.

Von den 2.654 Wirtschaften sind 65 % an die Wasserleitung angeschlossen, aber es gibt kein Abwassernetz. 100 % der Wirtschaften sind an das Stromnetz angeschlossen. In Lunca Calnicului werden 35 % der Häuser mit Erdgas geheizt, in Tartlau 65 %, die restlichen Häuser verwenden Holzheizung. In Stupinii Prejmerului gibt es keinen Gasanschluss.

Es funktioniert eine zentrale Müllabfuhr.

2 Anbieter für Kabelfernsehen haben 826 Abonnenten und 477 Internetanschlüsse, ein An-bieter mit 350 Abonnenten bietet Satellitenfernsehen an.

In der Gemeinde gibt es 1.142 Telefon(Festnetz)anschlüsse.